Information

IBU Seminar: Markt-Trends in der Augenoptik 2020

Der augenoptische Markt befindet sich derzeit im größten Umbruch der letzten Jahrzehnte. Filialisten kaufen den Markt auf oder werden gekauft. 50% der Inhaber traditioneller Augenoptikgeschäfte planen in den nächsten Jahren ihren Ausstieg!

Onlinehändler gehen Offline und viele traditionelle Augenoptiker fragen sich, wohin die Reise geht und wie man sich erfolgreich im Markt positionieren sollte. Aus diesem Grund fokussiert sich unser Marktkenner in der Augenoptik, Wolfgang Krista, in seinem Seminar Markttrends in der Augenoptik 2020 auf die wesentlichen Auswirkungen der Marktveränderungen für den traditionellen Augenoptiker.

[weiterlesen ...]
Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Krista und das Team der IBU freuen sich darauf, Sie kennen zu lernen! Wir begleiten Augenoptiker und Hörakustiker auf Ihrem unternehmerischen Weg und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche und Visionen. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen Ihr Unternehmen zum Erfolg zu führen. Die Arbeit der IBU umfasst drei große Tätigkeitsbereiche. Die IBU Marketing Service, die IBU Unternehmensberatung und die IBU Unternehmerakademie. Das Team der IBU Marketingservice ist Ihr erster Ansprechpartner rund um's Thema Marketing und Werbung für Augenoptiker und Hörakustiker und garantiert Ihnen umfassende Beratung und Betreuung.

Bei der IBU Unternehmensberatung stehen Sie als Unternehmer und Ihr Unternehmen im Mittelpunkt unserer Betrachtungen: Profitieren Sie von unseren betriebswirtschaftliche Beratungen, Marketing- und Werbeplanungen, Konzeptberatungen, Förderprogrammen und unseren Beratungen zum Thema Kauf- und Verkauf von Unternehmen. Ganzheitliche Betreuung durch die IBU bedeutet für uns auch die Weitergabe und Vermittlung von unternehmerisch wertvollem Wissen. Daher bieten wir im Rahmen der IBU Unternehmerakademie kontinuierlich Seminare, Schulungen, Weiterbildungen und ERFA-Gruppen für Augenoptiker und Hörakustiker an.

Mit Gründung der IBU Unternehmensberatung im Jahr 1997 hat Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Krista sich der Aufgabe verschrieben, Augenoptiker und Hörakustiker bei ihrer unternehmerischen Tätigkeit erfolgreich zu unterstützen und in allen Fragen der Betriebswirtschaft und Unternehmensführung zu beraten.

Sein breit gefächertes Spektrum umfasst u. a. Finanz- und Liquiditätsplanung, Marktpositionierung, Kauf- und Verkauf von Unternehmen, Entwicklung von Marketingkonzepten sowie die Moderation von Erfahrungsgruppen.

Als Dipl.-Betriebswirt und Marketingexperte in einer Person kreiert Wolfgang Krista betriebswirtschaftlich fundierte Marketingstrategien und überzeugt durch ganzheitliche Betreuung. Sein Ziel ist es, Augenoptiker und Hörakustiker durch klare Herausstellung von Stärken und Potenzialen erfolgreich am Markt zu positionieren.

Information

Essilor startet Drive-To-Store Konzept

Essilor startet heute das neue Drive-To-Store Konzept mit Brille24 und einer Handvoll Augenoptikern, die vor Ort den Service und eine AugenprĂĽfung leisten. Dieser Start wurde als Testphase angekĂĽndigt.

Im Augenoptikgeschäft zahlt der Kunde (siehe Erläuterungsteil Brille24. de unten) den gleichen Preis wie im Internet und hat darüber hinaus noch die Option, weitere Essilor-Markenprodukte zu kaufen, die es nur im Augenoptikgeschäft vor Ort gibt.

DSGVO – ext. Datenschutzbeauftragter

Für viele Augenoptiker ist die Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung mit großem Aufwand verbunden. Betriebe mit mehr als 9 Mitarbeitern, die regelmäßig personenbezogene Daten verarbeiten, waren verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Nicht selten wurde dieser extern bestellt oder ein/e Mitarbeiter/in wurde aufwendig geschult. Der Bundesrat hat jetzt die Vorschriften zum Datenschutz für kleine Betriebe gelockert. Nach der
[weiterlesen …]

BrillenProfi

Nachdem Essilor jetzt vorgelegt hat und das „Drive-To-Store“ Model ab Oktober im Markt einführen will, werden jetzt auch Einkaufsgruppen aktiv. Wie die DOZ berichtet, plant die Einkaufsgruppe Brillenprofi mit ausgewählten ZEISS Kunden ein „eigenes“ Drive-To-Store Modell. Die Zeiss Vision GmbH finanziert dieses Projekt nach Aussage von Jörg Hochleitner, Geschäftsführer Brillen-Profi, in den kommenden drei Jahren
[weiterlesen …]

ERFA Gruppen

Unternehmertagungen (ERFA-Gruppen) und profitieren Sie von einer inspirierenden Moderation durch Marktkenner und Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Krista. Der Begriff „ERFA“ steht fĂĽr Erfahrungsaustausch. Hier ist der Name Programm. Augenoptiker treffen sich, um von den Kollegen zu lernen und auch ihr eigenes Wissen als Erfahrung mit in die Gruppe einzubringen.

Miteinander diskutieren, die Bereitschaft, Erfahrungen weiter zu geben und aktiv Neuerungen zu entwickeln sind Kern der Arbeit innerhalb der Unternehmergruppe. Die Bearbeitung aktueller Marktthemen und Techniken stehen dabei im Vordergrund.

IBU-Seminar: Unternehmensverkauf – Erfolgreich in Rente!

Erleben Sie ein erfrischendes und motivierendes Seminar, das Ihnen die wichtigsten Fragestellungen zum Thema Unternehmensverkauf auf den Punkt beantwortet. Viele Augenoptiker und Hörakustiker beschäftigen sich derzeit mit dem Gedanken, ihr Unternehmen in den nächsten 3-5 Jahren zu verkaufen oder innerhalb der Familie zu übertragen.

Werbung

Komplettmailing Gleitsicht – Art.-Nr. SK-Gl14001

Ein persönliches Anschreiben ist ideal, um Brillenträger an das Thema „Gleitsicht“ heran zu führen, denn es zeigt, dass Sie aufmerksam für die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden sind. Dieses Mailing vermittelt einen Eindruck davon, wie unkompliziert gutes Sehen mit einer einzigen Brille sein kann und macht neugierig darauf, in einer professionellen Gleitsichtberatung mehr über die unterschiedlichen
[weiterlesen …]

Beratung

Möchten Sie kompetent beraten werden?

Vielleicht haben Sie ja auch schon einmal darüber nachgedacht, sich einen kompetenten Rat einzuholen oder eine Betriebsberatung durchführen zu lassen. Eine Beratung gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihren Betrieb einmal auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Voraussetzung hierbei ist, dass Ihr Berater über das notwendige Know-how verfügt, Sie in allen betriebswirtschaftlichen und marktrelevanten Fragen beraten
[weiterlesen …]

Kauf- und Verkauf

Nachfolgeplanung / Generationswechsel

Ein Generationswechsel sollte in der heutigen Zeit solide geplant werden. Einmal gemachte Fehler bei der Übergabe sind häufig nicht reparabel. Die Folge: Der Betriebsnachfolger startet unnötig schwer in seine Selbstständigkeit. Aus unserer Erfahrung heraus ist eine Unternehmensübertragung innerhalb der Familie nicht immer so einfach, wie man es zunächst vermuten könnte. Hier stoßen oftmals sehr unterschiedliche
[weiterlesen …]

Fördermittel

Förderprogramme für Augenoptiker

Konjunkturprogramme, Rettungsaktionen und sonstige Fördertätigkeiten der Regierung haben zurzeit Hochkonjunktur. Aber viele Augenoptiker fragen sich, welche Programme sie überhaupt in Anspruch nehmen können. Als erfahrener Berater in der Augenoptik und registrierter Berater der KfW für Gründercoaching berät Dipl.-Betriebswirt Wolfgang Krista seit mehr als zwei Jahrzehnte Augenoptiker in Deutschland und möchte Ihnen die Gelegenheit bieten, aktuelle
[weiterlesen …]

ERFA

Lernen von den Besten!
100% Praxis Know-How in der Augenoptik!

Haben Sie schon einmal in einer Unternehmergruppe (ERFA-Tagung) gearbeitet? Viele Augenoptiker kennen mittlerweile diese Art der Unternehmertreffen und arbeiten bereits seit Jahren erfolgreich in einer Augenoptikgruppe. Vielleicht möchten auch Sie sich mit Ihren Kollegen austauschen, von ihnen lernen aber auch Ihre Erfahrungen weitergeben – oder möchten Ihre Gruppe wechseln! Die IBU Unternehmertagungen (ERFA-Gruppen) finden zweimal
[weiterlesen …]